SVP Kanton Bern

Medienmitteilung

Wahlen 2007: Einsatz der SVP für mehr Sicherheit honoriert

22.10.2007

Werner Luginbühl im Stöckli und neu 10 Sitze im Nationalrat

Die SVP Kanton Bern ist hocherfreut über das fulminante Resultat. Mit dem Einzug von Werner Luginbühl ins Stöckli und je einem Sitzgewinn auf der Frauen- und Männerliste sowie dem starken Abschneiden der Liste der Jungen SVP wurden die Wahlziele vollumfänglich erfüllt. Es ist trotz schwieriger Ausgangslage gelungen, den Siegeszug von Rot-Grün zu verhindern und den Ständeratssitz aus eigener Kraft zu erlangen.
 
Die Frauenliste glänzt erneut mit dem Spitzenresultat von Ursula Haller und darf mit der jungen Polizistin Andrea Geissbühler einen erfreulichen Sitzgewinn verbuchen. Die Liste der JSVP konnte den Wähleranteil deutlich steigern und ist die stärkste Jungpartei im Kanton Bern. Und die Männerliste der SVP präsentiert mit den neu gewählten Vertretern erneut einen bewährten Mix aus allen Bevölkerungsgruppen.
 
Die ersten Analysen der Resultate zeigen, dass es der SVP gelungen ist, im ländlichen Raum und in den städtischen Agglomeration Wählerstimmen zu gewinnen und das Resultat noch einmal deutlich zu steigern. Mit über 33% Wähleranteil hat die SVP Kanton Bern gezeigt, dass sie nach dem Zwischentief bei den Grossrats- und Regierungsratswahlen nun wieder gestärkt ist und an die alten Erfolge anknüpfen kann.
 
Nun gilt es, das Programm umzusetzen und dafür zu sorgen, dass der Kanton Bern als starker Unternehmer- und Gewerbestandort attraktive Arbeitsplätze für alle anbieten, die Steuern senken und die Sicherheit auch in den Städten wieder gewährleisten kann.
 
Nun geht’s an die Vorbereitung der Regierungsratsersatzwahlen
 
Am 13. Dezember 2007 wird die SVP Kanton Bern bereits den oder die Kandidat/in für die Regierungsratswahlen nominieren. Das Kandidaten-Karussell dreht sich bereits, da die SVP Kanton Bern über eine ganze Reihe von ausgezeichneten Kandidierenden verfügt. Dies lässt auch hoffen, dass es gelingt, den Fehler von 2006 zu korrigieren und den dritten Regierungsratssitz 2010 zurückzuholen. Bis dahin bleibt aber noch viel politische Arbeit zu tun. Wir bleiben dran!
 
Ihre SVP Kanton Bern

Mitglied werden