SVP Kanton Bern

Medienmitteilung

100 Jahre Bierhübelirede – Start einer Erfolgsgeschichte und eines Festjahres

24.11.2017

Mit Rudolf Mingers Bierhübeli-Rede begann eine Erfolgsgeschichte. Die SVP Kanton Bern ist vor 100 Jahren als BGB entstanden und rasch zur stärksten Partei gewachsen dank dem Grundsatz: Gutes bewahren und neues Gutes aufnehmen. Diese Besonnenheit hat sich bewährt und die Erneuerungskraft konnte immer wieder unter Beweis gestellt werden. So soll es weitergehen, mit einem starken Programm und starken Köpfen.

Die bernische SVP ist stolz auf ihre Wurzeln als Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei. Den Wurzeln ist sie treu geblieben, hat sich aber auch immer wieder erneuert und ist so auch aus Krisen gestärkt hervorgegangen. Die Erfolgsrezepte sind: eine solide Parteistruktur, eine demokratische Diskussionskultur, und ein ehrliches Marketing mit viel Herzblut.

SVP Kanton Bern mitgliederstärkste Kantonalpartei

Die SVP Kanton Bern ist heute mit 230 Sektionen und rund 15‘000 zahlenden Mitgliedern die mitgliederstärkste Kantonalpartei der SVP, stellt den schweizerischen Präsidenten und den Generalsekretär sowie mehrere Bundesrichter, ist aber auch im Kanton als stärkste Partei auf allen Ebenen von der Exekutive über die Legislative bis in die Justiz nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Agglomeration die wichtigste Kraft. Sie steht für eine Politik des gesunden Menschenverstandes und des kritischen Hinterfragens von Modeströmungen und Mainstream, im Regierungsrat ebenso wie im Nationalrat und im Grossen Rat.

Die Visionen der Partei für die kommenden 100 Jahre sind:
Ein Kanton Bern,

  1. der nicht mehr vom Finanzausgleich abhängig ist
  2. der für seine Firmen ebenso bekannt ist wie für seine Lebensqualität
  3. der klar bürgerlich ist und so den Bürgerinnen und Bürgern Freiheit und Sicherheit garantiert

Eine bernische SVP,

  1. welche die bürgerliche Politik in Stadt und Land prägt und anführt
  2. die als stärkste Berner Vertretung im Bundeshaus und im Rathaus auch in der Exekutive angemessen vertreten ist
  3. die zeigt, dass Parteipolitik Sachpolitik ist und Parteilosigkeit kein Programm

Jubiläumsjahr beginnt

Mit dem Jubiläum der Bierhübeli-Rede startet die SVP Kanton Bern in ein eigentliches Jubiläumsjahr, das verschiedene Aktivitäten umfassen soll, namentlich auch Aktivitäten im Netz. Die Minger-Homepage wurde aufgefrischt, denn die Gründerpersönlichkeit Minger fasziniert immer noch, wie das neuste Buch über Rudolf Minger zeigt. Mit einem Film-Clip soll mit einem Augenzwinkern auf die Parteigeschichte zurückgeblickt werden. Dann gibt es natürlich ein Festbier „100 Jahre SVP Kanton Bern“, das mit den Neujahrsapéros in den SVP-Ortsparteien lanciert wird, und etliche Jubiläumsanlässe in den Sektionen. Höhepunkt aber wird das grosse Parteifest in Schüpfen am 10. März 2018 sein.

Eingebunden in die Festivitäten ist auch die Junge SVP, auch wenn sie noch nicht 100jährig ist. So organisiert sie den Nachtteil des Jubiläumsfestes und ist natürlich inzwischen auch wichtige Partnerin der Mutterpartei, Ideengeberin und engagierter Nachwuchs.

Mitglied werden